Das wars für 2014!

Götz 2014 ist abgeschlossen! Alle Beteiligte gehen  für einige Zeit  eigene Wege. Jetzt folgt die Reflexion, Auswertung und die anschließende Planung des Folgeprojektes. Parallel beginnt der Reaktionsraum unter dem Label „Ambigu“ verschiedene Arbeiten mit Jugendlichen in  der ganzen Bundesrepublik, die neben einer sozialen Komponente, das bessere Verständniss von Theaterarbeit zum Ziel haben. Wir möchten uns bei allen Unterstützern und dem Publikum bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Advertisements
Veröffentlicht unter goetz2014 | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Weitersagen und Freunde mitbringen….

….zur Sonderaktion anlässlich der Derniere am Sonntag den 31.08. um 17 Uhr im Bauhaushotel Probstzella. wer zur Kasse kommt und das Wort „Freiheit“ sagt bekommt 2 Euro ermäßiegung auf den Eintrittspreis.

Veröffentlicht unter goetz2014 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wir spielen in Skt. Jakob…

auf jeden Fall. Wenn es regnet in der Kirche aus dem 16ten Jahrhundert, gleich neben dem Pfarrgarten. Bitte weitersagen, vorbeikommen und Freunde mitbringen.

Veröffentlicht unter goetz2014 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Eine Herrausforderung…

war nicht nur das Wetter an diesem Wochenende. Der Schnelle Umzug vom Schloß in die Saalgärten und zurück forderte alle Kräfte. Dafür war die Arbeit konzentriert und in Ihrer vollen Schönheit in der Gegenüberstellung beider Orte zu erleben. Interessant ist es wie unterschiedlich beide Teile funktionieren. Die grundsätzliche Erfahrung des Wochenendes ist, Götz 2014 funktioniert auch drinnen.

Veröffentlicht unter goetz2014 | Kommentar hinterlassen

Sollte es regnen…

…SPIELEN WIR AUF JEDEN FALL. REGENVARIANTE IST DAS SOZIOKULTURELLE  ZENTRUM  SAALGÄRTEN. Eine Anfahrtsskizze gibt es hier: Anfahrt Saalgärten. Bei weiteren Nachfragen bitte Kartentelefon anrufen: 0175/7880293.

Veröffentlicht unter goetz2014 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen