AUFRUF: Möhre und Kodo ungeklärt – HILFE!

Das Team der Produktion „Alice im Wunderland 2013“ – Sommertheater auf Thüringer Burgen und Schlössern bittet SIE um Mithilfe:

Neulich auf der Probe ist uns der Kosmische Dolm begegnet. Der „KoDo“ ploppte urplötzlich vor der Eibe, die den Bühnenraum auf Schloß Wespenstein beherrscht, auf. Kodo sah ein wenig fremd aus, trug einen weißen Latexanzug mit ausgeprägten Schulterpolstern und goldene, hochhackige Schuhe. Kodo saß auf einer Schaukel, wippte hin und her und sang das Lied von der galaktischen Liebe. Das hat uns natürlich sehr verwirrt, wo kam Kodo her, und so plötzlich? Und wieso dieses Lied?

„Er kommt aus der Mitte, der Sternenmitte, dem dritten Stern von links. Er kommt aus der Mitte, der Sternenmitte, dem dritten Stern von links Er kommt aus der Mitte, der Sternenmitte, dem dritten Stern von links. Er kommt aus der Mitte, der Sternenmitte, ist auf der Suche nach LIEBE“ – sang der Cupiden-Chor und verschwand gleich darauf wieder. Seltsam – nicht wahr? Dann kam eine kleine Schlange – grün wie frisches Frühlingsgras – aus einem Loch im Stamm der Eibe geschlängelt und sagte in geschäftsmäßigem Ton – man hatte den Eindruck sie trüge eine Brille:

„Er ist zwischen 25 und 45 Jahre alt, Vollzeit-Single aus Überzeugung und sucht Mensch zum LIEBEN. Unkompliziert, der LIEBE voll und offenen Herzens – am liebsten kopflos – sollte Mensch sein. Eine gewisse Offenheit gegenüber Experimenten wird vorausgesetzt. Bei Interesse melden Sie sich doch unter Vega drei, fünf, sieben, eins, fünfundvierzig, neunundneunzig, 1000.“

(Anmerkung der Redaktion: Vorsicht bei der Vermittlung, denn die Vega ist ein Stern, kein Planet. Wechseln Sie besser den Netzanbieter vor dem Gespräch, sonst verbrennen Sie sich die Ohrmuschel)

Das sagte die Schlange, zischelte kurz mit gespaltener Zunge etwas unverständliches vom LIEBE MACHEN oder NICHT MACHEN und verschwand wieder in ihrem Loch.

Sie können sich sicherlich unsere Verwirrung vorstellen, als wir – in unserer Arbeit unterbrochen – diese seltsame Szene inmitten unseres Bühnenbildes beobachteten. Dem Kaninchen ist vor lauter Überraschung glatt die Möhre runtergefallen. Und jetzt können wir sie nicht mehr finden…

Wenn Sie also zufällig bereits mit dem Kosmischen Dolm in Kontakt standen und uns erklären können was es mit ihm auf sich hat oder Sie sogar über die Möhre des Kaninchen stolpern sollten – so bitten wir Sie ergebenst um Rat, bzw. Rückgabe der Möhre.

Sie erreichen uns jederzeit via Facebook, per Email unter reaktionsraum@gmail.com oder unter der Kontaktnummer 0175 7880293.

Wir sind für jeden Hinweis dankbar! Stellen Sie sich nur mal vor – nicht auszumalen was passiert, sollte Kodo während einer Vorstellung auf die Idee kommen Werbung für sich zu machen. Das sprengt ja ganz und gar den Rahmen. Also bitte: HELFEN SIE UNS!

Ihr Team von Alice im Wunderland.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alice2013 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s